crta
Hrvatska znanstvena Sekcija img
bibliografija
3 gif
 Naslovna
 O projektu
 FAQ
 Kontakt
4 gif
Pregledavanje radova
Jednostavno pretraživanje
Napredno pretraživanje
Skupni podaci
Upis novih radova
Upute
Ispravci prijavljenih radova
Ostale bibliografije
Slični projekti
 Bibliografske baze podataka

Pregled bibliografske jedinice broj: 786230

Zbornik radova

Autori: Tončinić, Domagoj
Naslov: Die römischen Militärlager von Siscia. Der Gegensatz von historischen Quellen und archäologischen Befunden
( The Roman military camps of Siscia. The contrast of historical sources and archaeological finds )
Izvornik:
Skup: 3rd International Conference on the Roman Danubian Provinces. Society and Economy. Universität Wien, Wien, 11. – 14. November 2015
Mjesto i datum: Wien, Austrija, 11-14.11.2015.
Ključne riječi: Siscia; römische Militärlager; Legionslager; Hilfstruppenlager;
( Siscia; roman Military camps; Legionary Fortresses; Auxiliary Forts )
Sažetak:
Nach Angaben in historischen Quellen haben die Römer seit dem 2. Jh. v. Chr. mehrmals das vorrömische Segestica belagert, bevor es unter Octavianus 35 v. Chr. endgültig erobert wurde. Zur Zeit des Bellum Batonianum 6-9 n. Chr. war Siscia der bedeutendste römische Militärstützpunkt im Illyricum und ist spätestens bis zur Gründung der Colonia Flavia Siscia um 71. nach Chr. ein Militärlager geblieben. Für einen römischen Militärstützpunkt Siscia sprechen auch zahlreiche Kleinfunde, die vor allem im Archäologischen Museum in Zagreb und dem Stadtmuseum in Sisak aufbewahrt werden. Diese machen Siscia zum derzeit größten und bedeutendsten Fundort römischer Waffen und Ausrüstungsgegenstände in Kroatien. Im Gegensatz zu den historischen Quellen und archäologischen Funden besitzen wir bis heute keine archäologische Befunde, die sich eindeutig als Reste eines römischen Militärlagers interpretieren lassen. Die moderne Stadt Sisak lässt nur wenig Raum für eine gezielte Suche übrig. Nur Rettungsgrabungen kleineren Umfangs liefern in den letzten Jahre Neuigkeiten zum antiken Siscia. Die vorläufigen Ergebnisse dieser Rettungsgrabungen die zur Verfügung stehen und Parallelen zu anderen römischen Militärstützpunkten derselben Zeit sollen hier auf der Suche nach den Militärlagern von Siscia vorgestellt werden.
Vrsta sudjelovanja: Predavanje
Vrsta prezentacije u zborniku: Sažetak
Vrsta recenzije: Međunarodna recenzija
Projekt / tema: HRZZ-IP-2013-11-6505
Izvorni jezik: GER
Kategorija: Znanstveni
Znanstvena područja:
Arheologija
Puni text rada: 786230.117._3rdConference_on_Danubian_Provinces_Vienna_-_Abstracts.pdf (tekst priložen 18. Stu. 2015. u 14:09 sati)
URL Internet adrese: https://crdp3.univie.ac.at/abstracts/
Upisao u CROSBI: Domagoj Tončinić (dtoncini@ffzg.hr), 16. Stu. 2015. u 12:55 sati
Napomene:
Ovaj rad je financirala Hrvatska zaklada za znanost projektom 6505 Between the Danube and the Mediterranean. Exploring the role of Roman military in the mobility of people and goods in Croatia during the Roman Era



Verzija za printanje   za tiskati


upomoc
foot_4